Vögel

Mittagsbetreuung

Die Mittagsbetreuung stellt sich vor:

Unsere Mittagsbetreuung wurde 1999 gegründet und begann ihre Arbeit mit einer Gruppe mit ca. 20 Kindern. Im Laufe der Jahre sind wir stetig gewachsen und betreuen heute bis zu 160 Kinder aus den Jahrgangstufen der 1. bis 4. Klasse, in 6 Gruppen. Die kürzeste Betreuungszeit endet um 14.00 Uhr, längstens bis 16.30 Uhr.
Unsere Einrichtung befindet sich direkt im Schulgebäude, somit haben die Kinder einen kurzen Weg zu uns.
In den nächsten Monaten wird unser Neubau bezugsfertig sein, direkt neben der Turnhalle. Leider können wir dann nicht mit allen Gruppen dort einziehen, da das neue Gebäude zu klein ist, somit werden wir mit ca. der Hälfte der Kinder in den Neubau ziehen, der andere Hälfte bleibt am alten Standort.
Preise:
• Betreuung nach Unterrichtsende bis 14.00 Uhr – 65,00 € mtl. 1. und 2. Jahrgangsstufe / 55,00 € mtl. 3. und 4. Jahrgangsstufe
• Betreuung nach Unterrichtsende bis 15.00 Uhr – 78,00 € mtl.
• Betreuung nach Unterrichtsende bis 16.00 Uhr – 98,00 € mtl. mit qualifizierter Hausaufgabenbetreuung
• Betreuung nach Unterrichtsende bis 16.30 Uhr – 105,00 € mtl. mit qualifizierter Hausaufgabenbetreuung

Eine Ferienbetreuung ist optional und hängt von der Anzahl der Anmeldungen ab.
Die Abrechnung dafür erfolgt gesondert.

Ab 14.00 Uhr bieten wir unseren Kindern eine qualifizierte Hausaufgabenbetreuung an, wobei wir darauf achten den Kindern das selbständige Erledigen ihrer Aufgaben beizubringen. Bei Problemen erarbeiten wir zusammen mit dem Kind die Lösung und das Verständnis für die Aufgabenstellung.

Für Abwechslung sorgen die Außenanlagen unserer Schule. Ein schöner Pausenhof mit Kletter- und Balancierparcour, der angrenzende Sportplatz und das kleine Wäldchen, das uns an heißen Tagen genügend Schatten zum Verweilen bietet.

Auf Wunsch können wir den Kindern ein Mittagessen anbieten, das in der Mensa der Mittelschule eingenommen wird. Die Kinder werden von uns dorthin begleitet.

Anmeldung:
Bei der Schuleinschreibung bzw. während des Schuljahres, sofern Plätze frei sind

Kündigung:
3 Monate Kündigungsfrist

Kontakt:
Gabriele Kaiser, Tel. 08171 / 34 04 38

Mittagsbetreuung Team

Pädagogisches Konzept:

Offene Arbeit

Die räumliche Öffnung ein sichtbares Zeichen des Offenen Konzepts. Denn differenziert gestaltete und genutzte Räume eröffnen den Kindern vielfältigere Erfahrungsräume. Die Kinder können ihren Interessen folgen. Das Selbstbestimmungsrecht der Kinder wird gegenüber den Erwachsenen gesichert. Die Meinung der Kinder wird ernst genommen und wir gestalten gemeinsam mit ihnen den Lebensort Mittagsbetreuung. Damit die Kinder in die Lage kommen, wirklich selbstbestimmt ihren Lebensraum mitzugestalten, benötigt es ein großes Maß an Freiheit. Je mehr Freiheiten die Kinder haben, desto stärker werden die Bildungsprozesse von der individuellen Antriebskraft gesteuert.

  • Es wird niemand ausgegrenzt! Wir sind offen für alle mit ihren jeweiligen Besonderheiten.
  • Achtsam sein! Die unterschiedlichen Bedürfnisse und Voraussetzungen werden aufmerksam wahrgenommen und es wird differenziert darauf reagiert.
  • Machtstrukturen werden abgebaut! Ein Höchstmaß an persönlicher Unabhängigkeit und gemeinsamer Lebensgestaltung wird gewährleistet.

Lern- und Förderangebote:

  • Lernen lernen: Den Kindern soll durch unterschiedliche Strategien beigebracht werden effizienter zu lernen, und die Inhalte im Unterricht besser zu verinnerlichen.
  • Lesen: Ein Kinderbuch wird mit den Kindern zusammengelesen, Fragen beantwortet und darüber gesprochen.
    Ziele: bessere Konzentration, aktives Zuhören, Teamarbeit, Interesse an Büchern wecken.
  • Rechnen-Zahlen: Die 4 Grundrechenarten sowie das Ein-mal-eins sollen den Kindern spielerisch nahegebracht werden. Kinder sollen Zeiträume erfahren, Gewichte wiegen, Längen messen und den Umgang mit Geld üben.
    Ziele: Kinder sollen lernen, entwicklungsangemessen mit Zahlen und Mengen umzugehen, diese zu erkennen und zu benennen. Ebenso die Verbindungen zum alltäglichen Leben erkennen und erste Einblicke in wirtschaftliche Zusammenhänge erhalten.

Musisch – kreatives Angebot:

  • Handarbeiten: Mit den Kindern sticken, häkeln oder stricken, um fast vergessene Handarbeitstechniken wieder interessant zu machen.
    Ziele: Mit den Kindern unterschiedliche Handarbeiten herstellen, Erhöhung der Konzentrationsfähigkeit, Verbesserung der Feinmotorik, Anerkennung und Lob durch die Herstellung der Handarbeit (z.B. Strickteddy, gesticktes Nadelkissen usw.)
  • Basteln und kreatives Gestalten: Gestalten mit unterschiedlichen Materialien, z.B. Stoffe, Holz, Gips, Farbe usw.
    Ziele: Verbesserung der Feinmotorik, Teamwork, soziale Kompetenz, Anerkennung und Lob durch die Herstellung der Bastelarbeit. Die Kinder sollen erfahren, dass sie vielfältige Möglichkeiten des kreativen Ausdrucks haben, der über den Bereich der Sprache hinausgeht.
  • Debattierklub: Mit einer Gruppe von Kindern werden aktuelle Themen diskutiert ggf. erklärt. Alterstypische Probleme und Bedürfnisse werden aufgegriffen.
    Ziele: soziale Kompetenz, Sprache als Kommunikationsmittel, Verbesserung/Erweiterung des Wortschatzes, flüssiges sprechen wird (un)bewusst trainiert, Erweiterung des geistigen Horizontes.

Sport- und Bewegungsangebot:

  • Natur erleben: Mit den Kindern in den Wald und auf die Wiese und den Schulgarten.
    Ziele: Kennenlernen der heimischen Natur (Bäume, Sträucher und Blumen, ebenso der im Wald lebenden Tiere) durch sehen, riechen und fühlen.
  • Turnen und Tanzen: Kinder sollen ausgiebig ihre motorischen Fähigkeiten erproben und ihre Geschicklichkeit im Rahmen eines ausreichenden und zweckmäßigen Bewegungsfreiraumes entwickeln können. Eine unserer Betreuerinnen ist Fitnesstrainerin und verfügt demzufolge über einen Übungsleiterschein.
  • Körpergefühl – Meditation: Kinder sollen ermutigt und sensibilisiert werden auf ihren Körper zu achten und zu hören, Ruhe und Entspannung positiv erleben. Fühlen der Schwingungen einer Klangschalen-Massage.

    Gesunde Ernährung:
  • Kochen mit den Kindern: Die Kinder, die nicht zum Mittagessen in die Mensa gehen, werden zusammen mit einer Betreuerin kochen und anschließend gemeinsam essen.
    „wie lecker kann eine gemeinsam zubereitete Gemüsesuppe schmecken?!“
    Der Umgang mit Lebensmitteln und der Geschmack von frischen Zutaten werden so den Schülern nahegebracht.
    Den Kindern soll vermittelt werden, auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu achten. Das Zubereiten von Essen macht Spaß, gelingt und schafft Anregungen für zu Hause.